Zur Zeit sind 291 Einträge im Gästebuch
Ins Gästebuch eintragen

Zurück 1 ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 ... 30 Weiter

Wilfried Frese freseoldman@aol.com 08.07.2008 | 13:36
Der Kapitän auf der Stolzenfels hieß G.Wiesenhütter (war ein Sachse),bin mit ihm auf der alten Rheinfels (DLCN) als FO gefahren.

Wilfried Frese

Wolfgang Bleichert wolf.blei@t-online.de 06.07.2008 | 18:18
Sehr geehrter Herr Kiehlmann,

aufgeweckt durch Ihr Buch über die DDG "Hansa" (Verlag Hauschild) habe ich neugierig im Internet gesurft und u.a. das Forum "Seeleute im Internet" gefunden. Seit Anfang Juni 08 bin ich nunmehr aktiv in diesem Forum und konnte bisher einige Beiträge aus eigener Seefahrtszeit, u.a April bis Juni 1961 auf der Stolzenfels (5), Kapitän G.Wies (o.ä.) liefern.
Meine aktive Fahrenszeit begann nach der Schule Priwall (Jan-April 1959) und endete aus persönlichen Gründen im Juni 1961 nach erfolgreicher Matrosenprüfung auf dem SS Deutschland, Bremen.
Aus meiner aktiven Fahrenszeit könnte ich einige SW-Bilder der Stolzenfels (5), des Wohnschiffes "AliBaba" und dem Trockendocklieger "Gutenfels(5)" übersenden.
Weiterhin viel Erfolg mit ihrem sehr interessanten Internetauftritt. Bleiben Sie dran.
Mit freundlichen Grüßen

Billy sunspot24@skynet.be 14.06.2008 | 13:04
Kannte jemand eine Dame, die im Jahr 1973 FUNKER war auf einem deutschen Schiff aus Bremen (eventuell DDG Hansa), ihr Vater war auch Kapitän auf dem Schiff.
I was a Belgian Radio-engineer when I met her for a technical intervention on that ship in the port of Antwerp in 1973. Maybe her name is Linda.
Does anybody know this lady ?

Reinhold Denzau privat@domspatz-rinaldo.de 05.06.2008 | 13:23
Guten Tag, bin durch Zufall auf Ihre Seite gekommen. Total begeistert!
Hab´mein altes Schiff die "Beteigeuze" wiedergefunden. In Charter bei der DDG-Hansa. August 1956 nach Persien, Suez-Canal dicht, Rückreise von Aden nach Rotterdam, da kam die Schietgang, weil die ganze Ladung verdorben war. Im Januar wieder in Hamburg. Ich war damals 17 Jahre alt. Die Beteigeuze war die frühere Welsh Trader, wissen Sie wann das Schiff aus Lloyds-Register gestrichen wurde - und den Verbleib? Für Mail sehr dankbar.
Alles Gute & weiter so
Reinhold Denzau, Limburg/Lahn

Karl-Heinz Ennens khennens.@ennens.de 24.04.2008 | 19:04
Hallo Herr Kiehlmann,
ganz tolle Seiten über die DDG Hansa. Herzlichen Dank für die viele Arbeit die Sie da eingebracht haben.
Beim durchblättern dieser Seiten werden alte Erinnerungen wach. Habe zwar nur zweieinhal Jahre als Assi gefahren aber es waren für mich die wichtigsten und schönsten Jahre meines Lebens. Bin 1967 mit der Rabenfels durch den Suezkanal gefahren, die Rückreise erfolgte auf Grund der Kriegseinflüsse über Kapstadt. Hatten wegen eines Schraubenschadens einen längeren Aufenthalt in Bombay.
Mein Taufschein von der Äquatortaufe am 13.08.1967 hat einen Ehrenplatz in meinem Büro. Mußte die nächste Reise wegen eines Leistenbruches in Monrovia unterbrechen.
Habe später noch auf der MS Tripoli gefahren.
Schöne Grüße an alle Hansafahrer.
Wäre schön mal von jemanden aus der Zeit zu hören.

Stephan Klinke Stephanklinke@web.de 23.04.2008 | 09:56
Hallo.
Das Schiff das aktuell diese Woche noch m. Waffen vor Afrika lag, kann es sein das es eine altes Hansa Schiff ist.? Vieleicht Sturmfels oder die Kybfels-Klasse? Die Ladebäume, 2 X Stülcken, sind schon sehr auffällig. Habe leider nur wenig gesehen um mehr dazu sagen zu können.

Gruss an alle Hansafahrer die hier ab und an vorbeischauen. Ich selbst war v. 1975-1976 a.d. Wallenfels zur Ausbildung.

MFG Stephan

Kommentar:
Das betreffende Schiff ist kein ex. DDG Hansa-Frachter sondern die AN YUE JIANG (11.113 BRT / 1986) von Guanzhou Shipyard erbaut.
Die Kybfels-Klasse hatte nur 1x Stülckengeschirr.
Peter Kiehlmann

Peter Zibulski petzibu@kabelmail.de 17.04.2008 | 11:43
Hallo, Herr Kiehlmann,
war echt begeistert, als ich diese Seite beim Surfen im Internet gefunden habe. Ich bin von 1962 bis zum bitteren Ende 1980 bei der Hansa, als Kochsmaat, Koch und Purser gefahren.
Schlucken musste ich schon, als ich das Bild von der GREIFFENFELS nach dem Beachen in Gadani sah. Da steht der verwegen aussehende Haufen, unmittelbar nach verlassen des Schiffes am Strand und der im blauen T-shirt, bin ich! Das Bild habe ich übrigends auch in meiner Sammlung.
Wenn da Kollegen sind, mit denen ich gefahren bin, wissen möchten, wie`s so geht, können gerne mailen.

Liebe Grüße
Peter Zibulski

Jürgen Trocnea j.trocnea@con-sped.de 14.04.2008 | 21:47
Hallo - ich suche Bilder der Uhenfels
von den Heat-Exchanger-Reisen
New York - Lybien.

Wer kann helfen ?

Vielen Dank vorab

Kommentar:
Das richtige Foto dieser Reise konnte ich aus meiner Sammlung entnehmen.

Franz-Joachim van Dawen frajovandawen@online.de 24.03.2008 | 11:16
Hallo Herr Kiehlmann,
tolle Seite, fast so als ob die Hansa noch existiere! Jetzt hege ich Hoffnung doch noch Dokumente vom 12. Oktober 1973 zu bekommen. So suche ich z.B. den Film meiner Äquatortaufe auf MS „Strahlenfels“ auf der Fahrt von Süd nach Nord den Kapitän Urbich seiner Zeit mitgeschnitten hat. Bilder und Taufzeitung hab ich gut aufgehoben. Falls außer Ihnen noch ein anderer Hansafahrer eine Info hat, bitte ich um Nachricht. Grüße an alle Fahrensleute.

Franz-Joachim van Dawen

Vanessa vanessa.manowski@web.de http://www.shipworld.eu 17.03.2008 | 20:05
Hallo erstmal,

eine nette Seite habe ich hier gefunden. Bin eher zufällig hierher gelangt. Kann ich nur weiterempfehen. Viele Grüße aus dem nicht ganz so maritimen Vechelde.

Vanessa

Zurück 1 ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 ... 30 Weiter